page.footerData{ 999 = TEXT 999.value(
Silke Köhler
12.10.2017 - 15:14:02
Liebes Vitaleum Team,
Nach langem Suchen nach einem Basenfastenhotel in unserem Urlaubszeitraum fanden meine Freundin und ich das Vitaleum von Anja in Thüringen.Wir hatten im Oktober 2017 einen sehr erholsamen Aufenthalt im Hotel. Es war nicht nur die phantastische Spätsommersonne sondern vor allem das gesamte Team rund um Anja, welches mit höchster Begeisterung für ihr kleines Hotel alles tat damit man sich wohlfühlt. Die Wildkräuterküche war hervorragend.Wir haben viele Rezepte und Tipps mit nach Hause genommen.Herzlichen Dank an alle, wir kommen wieder!
Liebe Grüße von Nicole und Silke
8 Mädels aus Stolberg, KS, ER, M und RU GRUNER
12.10.2017 - 15:14:02
Wir haben hier ein schönes Wochenende erlebt und möchten uns für die sehr gute und aufmerksame Betreuung bedanken. Das Team ist mit dem Herzen dabei. Alle unsere Wünsche und Sonderwünsche wurden wie selbstverständlich erfüllt. Viel Erfolg bei der weiteren Realisierung Eures Konzeptes. Wir werden sicher noch einmal wiederkommen.

12.10.2017 - 15:14:02
... mit sechs Sternen. (*_*)

Liebe Anja, liebe Manu,

ich möchte meine / unsere positive Erfahrung mit euerm Hangab gern im Gästebuch kundtun. Leider gelang mir dies nicht auf der „Vitaleum“-Seite ... ( ._.)

Deshalb schicke ich euch den Reim, den ich mir darauf machte, per Mail und ihr könnt ihn, wenn ihr mögt, gern veröffentlichen.


Erleben des herrlichen Hangab
an einem herbstlichen Samstag
im Oktober.
Hing zuvor schon mal
hier an Tau-Enden, Strängen,
kopfüber, baumelnd hängen.
Ich nutzte diese Chance
ein zweites Mal:
wie im Trance -
nicht allein diesmal.
Gleich an meiner Seite
sich meine Freundin freute
und jene starke Prozedur
ein erstes Mal so erfuhr.

Hab meine Arme weit ausgebreitet,
mein „Horizont“ hat sich geweitet,
genieß
überdies,
eine kräftige, dennoch sinnliche,
heftige, viel mehr noch: himmlische,
„umwerfende“ Ganzkörpermassage.
Zutiefst anregend
und höchst beruhigend
erfahre ich auf diese smarte Art und leise Weise eine Knochen-, Gelenk- und Eingeweide-(De)Montage.
Als ob die Erde mich von sich abstößt,
fühl mich richtig wohl, grad losgelöst.
Lass mich ganz und gar fallen
vor allem.
Ich kann es nicht beschreiben:
Leib und Seele bleiben
auf der Strecke -
sozusagen.
Gänsehaut
sich aufbaut,
sogar im Magen.
Vollkommen schwere-
los. Das ist grandios famos!
So zwischen Himmel und Erde,
bis ich ganz langsam wieder zurückgeholt werde ...


Sonnige Grüße,
Katrin aus L.E.
Ute
08.08.2017 - 12:26:30
Bei der Hotelbewertung hatte sich in meiner Gästemeinung ein Fehler eingeschlichen.
Das Vitaleum hat sich 6 Sterne verdient.
Ute
08.08.2017 - 12:26:30
"Entspannung - Stärkung - Genuss pur"
2017-06-12 Hallo liebe Chefin Anja Heinrich mit Vitaleum-Team,

großes Dankeschön und große Anerkennung für die Basenfasten-Tage v. 13.-18. Mai 2017. Alle Erwartungen wurden schon zum zweiten Mal erfüllt und durch neu gestaltete Sauna, Kneipp-Becken und Tanzen mit Andrea noch übertroffen. Der Aufenthalt im Vitaleum war wie ein Besuch bei guten Freunden bzw. sogar wie eine Reise zu einer harmonischen Familie. Alle Wünsche wurden gehört und nach Kräften erfüllt, obwohl das Team nicht ganz komplett war. Perfekt ist die Kombination von Basenfasten mit köstlicher Basenkost in Eurem zauberhaften kleinen Hotel und Heilpraxis mit einem großen Repertoire von möglichen heilenden Anwendungen. Auf diese Weise ist im Vitaleum mit dem wunderbar weitläufigen Außengelände Vieles für Körper und Seele möglich: Abkehr vom Alltag, Entsäuerung, Entgiftung, Entspannung, Heilung, Stärkung, Freude, Genuss pur.
Gerne kommen wir als ganze Gruppe im Mai 2018 wieder und können das Vitaleum wärmstens weiter empfehlen.
Euch von Herzen alles Gute, viel positive Energie und Fantasie bei der weiteren Verwirklichung Eurer Vitaleum-Vision
von Ute aus Halle
Katrin O.
08.08.2017 - 12:26:30
"Wohlfühlen, entspannen, genießen!"
Frau Heinrich und ihr supernettes Team wissen, wie man seine Gäste verwöhnt! Als Nicht-Fastende ohne Gruppenanbindung wurde ich von Freitag bis Montag liebevoll individuell umsorgt und mit den köstlichsten Speisen versorgt. Außerdem genoss ich eine wunderbare Massage. Der Saunabereich ist sehr gemütlich – und so gepflegt und sauber wie das ganze Haus. Die waldreiche Umgebung lädt zu kurzen Spaziergängen oder längeren Wanderungen ein.
Das Vitaleum ist wirklich ein Ort der Erholung. Hier kann man sich wohlfühlen, entspannen und genießen!
Angelika Korff
08.08.2017 - 12:26:30
"Ruhe zum Greifen nah"
Wir machten im September eine Woche Mädelsurlaub. Eine Auszeit vom stressigen Alltag aus Arbeit, Haus, Haushalt, Kindern und Mann sollte es werden. Zur Ruhe kommen und unserem Körper dabei etwas Gutes tun.
Das Vitaleum hat uns sofort angesprochen und schnell war eine Basenfastenwoche für uns drei gebucht. Ohne weitere Erwartungen reisten wir an. Und schon beim Betreten des Hofes fühlen wir uns gleich wie ANGEKOMMEN, versetzt in eine Zeit voll Ruhe und wohliger Atmosphäre. Ein so traumhaftes, ruhiges und überaus liebevoll errichtetes Hotel in dieser tollen Gegend hätten wir nicht vermutet. Große Klasse was ihr alle da geschaffen habt und Respekt an Anja, für ihren Mut, die Kraft und die Vision aus einem ehemaligen Kinderkurheim das Vitaleum entstehen zu lassen.
Ihr seid alle ein ganz bezauberndes und harmonisches Team, was alle Dinge von Herzen tut und nicht etwa weil es euer Job ist.
Wir waren beim Basenfasten eine ganz tolle Gruppe von 9 Leuten, die unterschiedlicher hätten nicht sein können. Aber wir haben durch eure herzliche Aufnahme schnell einen Draht zueinander gefunden und uns auf die gemeinsamen Kontakte gefreut.
Das Konzept von den Basenfastenkuren können wir nur empfehlen. Das Essen, die Behandlungen, Massagen, Unternehmungen, der Kochkurs und die Zeit für sich selber sind mit viel Verstand und erstklassig aufeinander abgestimmt. Ihr habt mit viel Geduld alle Wünsche für unsere Zusatzbehandlungen umgesetzt und bei Fragen und Problemen standet ihr immer helfend mit Rat und Tat zur Seite. Und dadurch konnten wir unserer Jana zur gesunden und bewussteren Lebensweise verhelfen, was anfangs nicht so einfach war, dann aber umso besser klappte ;-)
Marek, ein riesen Lob an dich und deine Kochkünste. Deine zauberhaft angerichteten Menüs sind ein Traum und ein wahrer Gaumenschmaus. Du hast tapfer durchgehalten, als wir dich zum Kochkurs überfallen haben.
Euer Videospot ist echt klasse geworden und spricht für sich.
Der Abschied von euch fiel uns sehr schwer, aber wir reisten entschleunigt, entsäuert und ganz entspannt zurück nach Hause. Im Gepäck viele tolle Eindrücke und Anregungen für die kommende Zeit.
Wir wünschen euch alles Gute für die Zukunft, dass auch viele neue Leute sich von euch inspirieren lassen wollen und das Vitaleum durch hohe Nachfrage ein Erfolg bleibt. Bleibt vor allem gesund und entspannt. Und eins versprechen wir euch- wir kommen wieder!!!
Liebe Anja, Manu, Cindy, Andrea, Sandra, Nadine und lieber Marek HERZLICHEN DANK für alles!!!
Anja, wir wünschen dir weiterhin gute Besserung!
Liebe Grüße von Claudi, Jana und Geli aus Freital ;-)
Ute Telzerow
08.08.2017 - 12:26:30
Absolut begeistert!"
Liebe Anja, jetzt ist es endlich da! Das Hotel von dem ich immer träumte. Alles unter einem Dach - Massagen, wunderbare Torten, Wildkräuterspeisen, bald auch eine Sauna, kleine interessante Bibliothek und die herrlichste Landschaft vor der Haustür. Anja, Du hast alles richtig gemacht!
Ich komme wieder.
Liebe Grüße von Ute
Sabine Bernhard und Daniela Uhler
08.08.2017 - 12:26:30
"Außergewöhnliches Konzept, das begeistert"
Wer zur Ruhe kommen und neue Energie tanken möchte, ist im „Vitaleum“ genau richtig ! Dass man ganz nebenbei beim Basenfasten noch ein paar Pfunde verlieren und absolut alltagstaugliche Anregungen zu Ernährung und Bewegung mitnehmen kann, hebt die Stimmung ebenfalls längerfristig. Angebote wie Massage, Yoga, BrainGym, Leberwickel und vieles mehr kann man wahrnehmen und genießen – man kann sich aber auch „ausklinken“ und einfach mal die Seele baumeln lassen.
Das Ganzheitskonzept von Chefin Anja ist vielversprechend und – infolge der Neueröffnung im Oktober 2015 – teilweise noch im Werden. Sie selbst wie auch das ganze Team leben aber ihre Idee ausnahmslos sehr herzlich, engagiert und individuell für jeden Gast.
Speziell das basische Kochen ist viel einfacher als erwartet und unter anderem weil das Essen bei uns zuhause nicht so hübsch auf dem Teller arrangiert wird wie von Koch Marek, werden wir wiederkommen.
Katrin Schultze
08.08.2017 - 12:26:30
Entzückt zurückblick"
Liebes "Vitaleum"-Team, liebe Anja,
ich fang im Gästebuch hier mal an, ja? ;-)
Heut' vor acht Tagen trat ich neugierig eine Reise an,
von der ich wahrlich hellauf begeistert zurück kam.
Für mich war es die erste Berührung mit dem Basenfasten
(ur Obst und Gemüse pur sowie Kräuter aus der Natur),
ich wollte meinen Körper, meinen Geist, und meine Seele mal entlasten.

Erfahren hab' ich in diesen fünf Tagen
für den Alltag leicht anwendbare und äußerst hilfreiche Sachen
und allerlei Dinge,
die ausnahmslos ausgesprochen angenehm waren,
für (m)einen vollen - weshalb nicht ... sauren Magen :))
und die ganz toll ansprachen, jeglichen meiner Sinne.

Wir kochten alle zusammen,
haben Massagen bekommen,
wanderten - mal allein, mal gemeinsam - durch die bergige Landschaft,
machten untereinander die ein und andere nette Bekanntschaft.
Fußbäder gab's abends sowie Heusäcke morgens ins Bett,
BrainGym und Yoga empfand ich ebenfalls wohltuend und richtig nett.
Ganz viel Zeit hatte jeder für sich,
zum zu_sich_kommen - und das ganz natürlich!
Mein persönlicher Höhepunkt war das Hangab.
Unbeschreiblich, unvergleichlich, wie gut mir das tat!!!
... um nur einige der Vorhaben meiner Zeit hier zu nennen,
Vieles tat ich vorher noch gar nicht kennen.

Ein großes Lob an den Koch in der Küche,
er zauberte uns verwöhnende, köstliche Gerichte!
Ein jeder nahm drum etliche Anregungen mit nach Haus,
ich bin mittendrin und probiere alles davon - voller Vorfreude aufs Geschmackserlebnis - aus.

In Einklang mit mir und in Harmonie mit allem hier hab' ich die Basenfasten-Woche verbracht.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch allen. Das habt ihr fantastisch gemacht!

Für eure wirklich vielversprechende Zukunft im "Vitaleum" wünsch' ich euch das Allerbeste,
habt weiterhin so viel Engagement und Energie für eure zahlreich erscheinenden und überglücklich abreisenden sowie liebend gern wiederkehrenden Gäste!

Sonnige Grüße,
Katrin aus L.E.

P.S.: Wer hat's noch nicht gemerkt?
Das "Vitaleum" - mit allem Dran und Drum - ist mehr als "sehr empfehlenswert".